FIRMENGESCHICHTE

IN DEN ZURÜCKLIEGENDEN JAHREN

1996
  • Am 23. August 1996 war die Firma „D-Trans“ vom einzigen Gründer Demtschuk Walerij gegründet
1997
  • Die Firma kauft die ersten 100 Autos ein und begann auf den internationalen Linien zu arbeiten
1998
  • Der Vertrag ist mit der Firma GIRAUD unterzeichnet, dank der Arbeit verschuf D-Trans sich Geltung bei den europäischen Partnern.
1999
  • Die Firma bekam den Status des Zolltransportmittels.
2000
  • Die Expeditionsgliederung ist organisiert, die erlaubte, den Komplex der gewährten Dienstleistungen zu erweitern.
2001
  • Der Firmenautopark wuchs bis zu 200 Autos, die neue Richtung – die Temperaturfrachten wurden geöffnet.
2002
  • Sie behauptete den Platz im Allrussischen Wettbewerb „Beste Firma Russlands“ in der Nomination „Bestes Transportunternehmen Russlands“ bei der Regierung der Russischen Föderation.
2003
  • Die Verträge für die Beförderungen der Phytoproduktion in der Russischen Föderation sind unterzeichnet, die Beteiligungsquote der Firma auf dem Markt des Anbietens der ähnlichen Dienstleistungen ist mehr 30 %
2004
  • Der Vertrag mit der Firma Renault ist für die Beförderungen der Autokomponenten für die Produktionslinien, die auf dem Territorium der Russischen Föderation sind, unterzeichnet.
2005
  • Die Weitere Parkdiversifikation, der Einkauf von 60 großvolumigen (120 m3) Autozüge und die Eröffnung der neuen Beförderungsrichtungen
2006
  • Im allrussischen Wettbewerb GOLDENE WAGEN wurde die Firma ein Sieger in der Nomination „Russischer Führer der internationalen Beförderungen“.
2007
  • Die Firma war eine erster in Russland, die mit der Firma MAN zusammenzuarbeiten begann. 80 % des Parks waren die neuesten Straßenzugmaschinen dieser führenden europäischen Marke.
2008
  • Die Föderale Zollbehörde Russlands erkannte D-Trans „Bestem Zolltransportunternehmen“ in 2008 an
2009 - 2010
  • Die Firma wurde zweimal ein Wettbewerbessieger „Transportunternehmen des Jahres“. Der Wettbewerb war von der Assoziation der Internationalen Transportunternehmen Russlands durchgeführt.
2011
  • Die Autoanzahl genäherte 500 Einheiten, was erlaubte, in ein neues Niveau zu verstoßen und die neuen Richtungen anzueignen.
2012
  • Das eigene Lagerhaus in Deutschland ist geöffnet, es gibt die Entwicklung der neuen Richtungen in der Expedition: Lagerdienstleistungen, Sammelgüter, multimodale Beförderungen.
2013
  • Wir modernisierten den Autopark mit modernen umweltfreundlichen Autos zu 40 %, die Emissionsklasse ist EURO5.
2014 - 2015
  • Die strukturelle Reorganisation und die Automatisierung der Geschäftsprozesse sind durchgeführt. Die Stärkung der Positionen auf dem Markt, der Anfang der großräumigen Parkmodernisierung.
2016
  • Die Allianz RENAULT – NISSAN würdigte unsere Firma mit der Belohnung für die hohe Qualität der gewährten Dienstleistungen. (Renault „Performance Prize“)
1996 - 2017
  • Ab 1996 bis 2017 erneuert und ergänzt die Firma ihren Park der Beförderungsmittel regelmäßig und erhöht die Qualitätskennziffern der Arbeit.